Anfang Mai konnten nun auch die über 3-jährigen Kinder vom alten Kindergarten am Kindergartenweg in die neue Kindertagesstätte an der Schulstraße in Böhringen umziehen. Die unter 3-jährigen Kinder konnten bereits im September letzten Jahres in die Krippe im Untergeschoss einziehen. Nun freuen sich alle Kinder und das Erzieherinnenteam unter der neuen Leiterin Andrea Dengler über die neuen Räumlich­keiten. Insgesamt bis zu sechs Gruppen mit bis zu 113 Kindern können nach dem Umbau des früheren Schulgebäudes in der neuen Kindertagesstätte betreut werden.

Das Architektinnenteam um Friederike Ruoff (auf dem Bild rechts von der Säule ein Teil des Teams) und die beauftragten Handwerksunternehmen haben in einer Kraftanstrengung die Voraussetzungen für den Einzug geschaffen. Nun steht den Kindern und Erzieherinnen ein modernes, energieeffizientes Haus mit allen Betreuungsmöglichkeiten für Krippenkinder, Regelkindergarten, VÖ-Gruppen und Ganztagsbetreuung einschließlich Bistro, Bewegungs­räumen und großzügigen Personalräumen für eine optimale und kreative pädagogische Ar­beit zur Verfügung.

Bis Juli sollen noch einige Restarbeiten insbesondere an der Außenfassade erledigt werden, woraufhin dann die Außenanlage auf Beschluss des Gemeinderates im Spätsommer und Herbst noch aufgewertet wird. Sobald die Restarbeiten erledigt sind, möchte das Erziehe­rinnenteam das Haus an einem Tag für die Elternschaft öffnen. Wenn dann eine gewisse Rou­tine eingekehrt ist, soll dann auch im neuen Kindergartenjahr ein Tag der offenen Tür für die Be­völkerung folgen.

Bürgermeister Frank Scholz bedankte sich beim Einzug beim Erzieherinnenteam für die wert­volle Mitarbeit am Projekt und die gezeigte Geduld. Er dankte auch dem Architektur­büro frw aus Rottweil für die hervorragende Arbeit und Projektsteuerung sowie Frau Jasmin Ett­wein (auf dem Bild rechts vorne sitzend) als Personalamtsleiterin für die nicht einfache aber erfolgreiche Arbeit bei der Personalgewinnung für ein so großes Haus. Die Gemeindever­waltung hofft, noch zwei weitere Erzieherinnen bis zum Herbst gewinnen zu können, um im neuen Kindergartenjahr eine weitere Gruppe für über 3-jährige Kinder eröffnen zu können. Entsprechend der Anmeldungen ist dies notwendig.

Den betreuten Kindern aus der ganzen Gemeinde, dem Erzieherinnenteam aber auch der Elternschaft wünschen wir viel Freude und eine weiterhin erfolgreiche Arbeit in der neuen Kindertagesstätte in Böhringen.